FAS KINDER

Adressen

 

Mit einem Kind mit FASD zusammen zu leben ist so, als würde man auf einem Münchner Stadtplan eine Straße aus Hamburg suchen!

 FASKINDER              Alkohol in Schwangerschaft und die Folgen für das Kind!               FASKINDER

Grundlagen Folgen Hilfen Info Kinderseite Nur-TextAdressen | Begriffe | Disclaimer | Impressum | Kontakt | Links | Hilfe Links | Literatur | Pressemitteilung | Seminare

Stand: 18.06.14

Nach oben Weiter

Home

Aus Zeitgründen ist es mir nicht möglich, diese Adressliste auf dem neuesten Stand zu halten.

Aktuelle Adressen in Bezug auf Beratung, Veranstaltungen - News und Diagnostik finden Sie auf den Seiten von

FASD-Deutschland  
 

 

 

Informationsadressen zum Thema
Sucht und Gesundheitsaufklärung

BZgA Infomaterial zu vielen gesundheitlichen Fragen, Broschüren zum Thema Alkohol in der Schwangerschaft, Informationen über Sucht und ihre Stoffe. Aktionen zur Prävention, Fachpublikationen, Infotelefon.
© Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Ostmerheimer Str. 220
51109 Köln
Tel.: 0221  8992-0
Fax: 0221  8992-300
eMail: poststelle@bzga.de
www.bzga.de
DHS Unter den vier Hauptaspekten Epidemiologie und Wirkungen sowie Prävention und Therapie sollen die aktuellsten Wissenschaftlichen Erkenntnisse und Erfahrungen präsentiert und zur Diskussion gestellt werden. Dabei soll der Schwerpunkt eindeutig auf den meistverbreiteten Substanzen Alkohol, Tabak, Cannabis und der spezifischen Gefährdung durch Ritalin liegen. Zusätzlich werden spezielle Aspekte im Rahmen von Arbeitsgruppen behandelt
Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V.
Westring 2, 59065 Hamm
Postfach 1369, 59003 Hamm
Telefon: 02381/9015-0
Telefax: 02381/901530
E-Mail: info@dhs.de
Internet: www.dhs.de
DG-Sucht Im Mittelpunkt der Arbeit der DG-Sucht stehen die Anregung, Förderung und Unterstützung wissenschaftlicher Bemühungen um die Erforschung, Erkennung, Behandlung und Vorbeugung der Ursachen und Erscheinungsformen von Abhängigkeit und Mißbrauch von psychoaktiven Substanzen (insbesondere Alkohol, Medikamente und Drogen) und nichtstoffgebundenen Abhängigkeiten.
Deutsche Gesellschaft für
Suchtforschung und Suchttherapie e.V.

Postfach 1453
D-59004 Hamm
fon: +49 (2381) 4179-98
fax: +49 (2381) 4179-99
e-mail: dg-sucht@t-online.de

www.dg-sucht.de
NLS Die Niedersächsische Landesstelle gegen die Suchtgefahren (NLS) wurde 1949 von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen (LAG FW) gegründet.

Ihre Mitglieder sind die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen und sechs Landesverbände der Abstinenzverbände und Selbsthilfeorganisationen. Die NLS ist ein Fachausschuss der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen.
NLS ONLINE
Niedersächsische Landesstelle
Podbielskistr. 162
30177 Hannover
Telefon: 0511-62 62 66 - 0
Telefax: 0511-62 62 66 22
e-Mail: info@nls-online.de
www.nls-online.de
Top  

Nach oben Weiter


• Home • Grundlagen • Folgen • Hilfen • Info • Kinderseite • Nur-Text •

Adressen | Begriffe | Disclaimer | Impressum | Kontakt | Links | Hilfe Links | Literatur | Pressemitteilung | Seminare


 

Copyright 2005 by www.faskinder.de