Wir lieben Dich noch immer !

 

 

Christopher,

Du kamst als ein kleiner Junge

mit etwas mehr als zwei Jahren zu uns,

mit blondem, lockigem Haar, riesigen blauen Augen

und einem großen Lächeln.

Und wir haben Dich sofort geliebt!

 

Du kamst zur Schule und der  Anfang war nicht gut,

weil es so aussah, als würden sie Dich nicht verstehen.

 Und wir liebten dich immer noch!

 

Du kamst in die Constable-Edward-Finney-School 

und,abgesehen von einigen Problemen

bist Du, während Du dort warst,

 herangewachsen,

hast gelernt und bist gediehen.

Und wir liebten dich immer noch!

 

Du hast die nächste Stufe,

die Mittelschule begonnen.

 Und wieder einmal haben Sie Dich nicht verstanden.

Du wurdest ein “Problem” für sie.

Aber wir liebten dich immer noch!

 

 

Vor fünf Jahren erkannten wir, dass,

wenn wir Dir helfen wollten,

wir Dich mit anderen teilen mussten.

Das konnte Türen öffnen,

die uns sonst verschlossen waren..

Wir würden teilen müssen!

 

Und weil wir dich immer noch geliebt haben,

gingst Du, zu Deinem Schutz,

in eine neue Schule.

Marymound war einverstanden,

Dich als Student zu nehmen

und Du bist gewachsen und gereift

und stärker geworden.

Und wir liebten Dich immer noch!

 

Eine neue Highschool zeichnete sich ab

und  Dein Anfang war schwer

und Du hast bald für Dich entschieden, zu gehen.

Und wir liebten Dich immer noch!

 

Es kamen Erprobungslehrgänge,

Benders Muffler, Dan's Landscaping;

alle guten Bemühungen durch wunderbare

und fürsorgliche Leute!

aber Dein Stehvermögen ist schwächer geworden

und Du hast  sie eine nach der anderen verlassen.

Und wir liebten Dich immer noch!

 

Dein unabhängiges Leben begann

mit seinen eigenen Problemen

und Einschränkungen.

Und wir liebten Dich immer noch!

 

Am 6. Juni 2005 hast Du uns plötzlich verlassen.

Am 8. Juni 2005 sagten wir: "Auf Wiedersehen!"

Und wir liebten Dich immer noch.

 

Heute sagen wir alle: "Auf Wiedersehen!"

und wir teilen mit anderen unsere Liebe zu Dir.

Du bist sicher in den Armen von unserem lieben Gott,

der Dich immer liebt.

Und wir lieben Dich immer noch.

by Vince Surbey, June 11, 2005

 

 

 

 

by Vince Surbey, June 11, 2005

 

Grieving the Loss of the Dream