Das können unsere Kinder gut!

Sehr oft konzentriert sich die Aufmerksamkeit von uns Eltern auf das, was unsere Kinder verkehrt machen. Wie aber sieht es mit den positiven Eigenschaften aus?

Was können unsere Kinder besonders gut?
Worüber freuen wir uns, wenn wir sie erleben
?

Manchmal sind es schlicht und ergreifend grundlegende Dinge wie: "klettern", "laufen", "stehen"   welche in uns unbändige Freude weckt.

Wenn ein Kind in der Entwicklung weit zurück ist und es mit drei Jahren zum ersten Mal stehen oder laufen kann, das ist ein Riesenfortschritt. 
Ich habe einmal eine kleine Rundfrage gestartet, was Eltern an ihren Kindern mit FASD so sehr schätzen, was ihnen auffällt, was diese gut können.

Hier die ausführliche Liste, ich finde sie sehr beeindruckend:

Leider führt die Liste dazu, dass diese Seite zu groß wird und nicht mehr auf die NurText-Seiten gehören. Aus diesem Grund lasse ich die Tabellen weg. Sie finden sie hier:   www.faskinder.de/positives1.htm

 

Und was fühlen wir Eltern dabei?

Aufgabenstellung bei einem Seminar war:

"Nennen Sie mir 4 Gefühle, die Sie im Umgang mit Ihrem Kind bewegen - es sollten mindestens zwei positive Gefühle dabei sein."

Die überwiegende Zahl der Nennungen waren positiv. Ich fand das sehr spannend. Auch aus diesen Zahlen wurde eine kleine Grafik gebastelt.

Bezüglich der Tabellen gilt das Gleiche für die "Gefühle der Eltern".

 

copyright/2005/www.faskinder.de